Warum Waagen gerade  bei RAUCH  www.waagenshop.at  kaufen ? Es gibt wenige Waagen Onlineanbieter mit über 35 Jahre Erfahrung in der Wägetechnik , eigenen Eichservice , Kalibrierdienst , Kundendienst sowie einen eigenen Waagen Fachmarkt mit großer Waagenausstellung. Rauch bietet Ihnen Wägetechnik kompetenz ! Bei fragen zu unseren Produkten beraten wir Sie gerne Persönlich.Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00, Freitag 8.00 - 14.30.   Hotline +43 316 81 68 210    e-anfrage@rauch.co.at
 
                                  

unser TOP Produkt für Sie

ce
Art.Nr.:
Typ:Kalibrierfähige Waage

Wägezellen Montagesatz vernickelt CBX Wiegezelle Wiegebereiche bis 12 500kg pro Modul erhältlich

Wiegebereiche bis 12500kg per Modul für Silo-Tank-Bunker und Behälterwaagen. Ideal für Anwendungen wo es auf Qualität und hohe Tragkraft ankommt

zzgl. MwSt (20%)zzgl. Versandkosten
Auswahl Modell:

Zubehör - Optionen - Alternativen

erdungskabel-wiegezellen-modul-small.jpg
service-kundendienst-rauch-.png
jb-klembox4-small.jpg
waagenshop
platte-small.jpg
wiegeanzeige standard dfwli
Waagenanzeige DFWLID
stahlseil-silo-spannung.png
dosieranzeige dgtq

Beschreibung

Montagesatz für SILO- Tank und BEHÄLTERWAAGEN
 

Montagesatz mit Druckkraft-Wägezellen der Serien CPX bis zu 12.500kg , einsetzbar für Silo-, Tank- und Bunkerverwiegung.

VORTEILE:
- Selbstzentrierende Verbindungssegmente zwischen unteren und oberen Platten
- Schutz gegen elektrostatische Aufladunges
- Kippsicherung
- Sperrsystem für eine einfache Wartung und einen sicheren Transport.


 
HAUPTDATEN

VERNICKELTER STAHLKÖRPER.
GROSSER WIDERSTAND GEGEN QUERKRÄFTE.
SCHRAUBEN ZUR EINFACHEN MONTAGE ODER AUSWECHSLUNG DER WÄGEZELLE.
GRENZLAST-MUTTERN ZUM SCHUTZ DER WÄGEZELLEN BEI ÜBERLAST.
SELBSTZENTRIERENDE MONTAGE ZWISCHEN OBER- UND UNTERPLATTE.
DUMMY-WÄGEZELLENFUNKTION ZUM WIEGEN VON FLÜSSIGFKEITEN.
 

Der Montagesatz KCPNA sichert den richtigen Betrieb und die Genauigkeit der Wägezelle. Ihre Grenzen sind im technischen Handbuch beschrieben.

 

abmessungen-kcp.png

 

Beachten Sie bei Selbsteinbau das der Befestigungsuntergrund von Wiegezelle eine stabilen Konstruktion sein muss !
Achtung !!! Schweissen Sie NIEMALS Rahmenkonstruktionen wenn Verbindung mit den Wiegezellen besteht ! Überspanungsgefahr keine Garantie möglich !

Das Welche Teile für einen Silowaagenbau benötigt werden

 Silo 3  Stellfüße3 Stk. Module 2 Stk. Querlenker Stahlzugstannge+Platte   1 Stk. Wiegeanzeige 1 Stk. Klembox bis 4 Wiegezllen Messleitung in der Länge Silo-Wiegeanziege
 Silo 4 Stellfüße4 Stk. Module   ----------------------- ------------  -------
  1. Je nach Gesamtgewicht der Siloeinheit (Leergewicht Silo+ maximales Füllgewicht) wählen Sie die passende Wiegezellenkapazität.
  2. Beispiel: 4 Stück Wiegemodule 500kg ergeben 2000kg maximale Wiegekapazität
  3. Bestellen Sie das für Ihre Anwendung geeignete Anzeigegerät mit benötigten Funktionsumfang (DIDFWL -Basic Gerät nur Brutto-Tara-Nettogwicht) DIDGTQ verfügt über Dosierfunktionen zum befüllen / entleeren.
  4. Bestellen Sie eine Klemmbox um die 3 oder 4 Wiegemodule zusammenzuführen.
  5. Bestellen Sie eine ausreichende Länge an Messdatenleitung um den Silo mit der Wieganzeige am Aufstellungsort zu verbinden.
  6. Bedenken Sie das die Module Gewichtsmäßig abgeglichen werden müssen (sofern nicht Vorjustage bestellt wurde) das bedeutet Sie müssen das Max. Gewichte in den Silo einbringen und dieses Gewicht exakt vorab bestimmen. Wird dieser Punkt vernachlässigt ist ein exaktes Wiegeergebniss kaum möglich.

Achtung! Bei geringer Wiegekapazität ist es nicht sinnvoll Wiegemodule mit höchster Wiegekapazität zu verwenden, es besteht die Gefahr das durch nicht passende Lastausnutzung Fehlfunktionen entstehen.

Benötigen Sie weitere Beratung senden Sie uns eine Anfrage